Der Osteopath bewegt sich zwischen sanftem Streicheln und dem energischen Zupacken des Chiropraktikers. Je nach der Dosis beeinflussen die Hände des Osteopathen die oberen oder tieferen Schichten des Körpers. Oftmals gibt es verschiedene Ursachen und Zusammenhänge, warum ein Schmerz sich im Körper ausbilden kann. Ein gutes Beispiel ist das klassische Umknicken. Hier kann es zu einer Fehlstellung in den Fußgelenken kommen, die zu Verspannungen der Waden- und Oberschenkelmuskulatur führen kann, die wiederum Beschwerden in den Knien, der Hüfte und der Wirbelsäule auslösen können. Daher würde man in der Osteopathie in diesem Fall nicht nur das Fußgelenk, sondern den Rücken, das Becken mit den dazugehörigen Organen, sowie Fehlbelastungen von Knie und Rücken kontrollieren und mit speziellen Griffen mitbehandeln. Damit unterscheidet sich die Osteopathie deutlich von anderen Manuellen Therapien wie zum Beispiel Physiotherapie oder Chiropraktiker etc. Dies verdeutlicht auch, wie wichtig es ist, auch vermeintlich bedeutungslose Verletzungen möglichst schnell zu behandeln.

Ist eine Verletzung schon länger her und nicht richtig behandelt worden, können sich daraus in der Zukunft Probleme für den Körper entwickeln.
Interessant zu wissen: Fuß und Knie Probleme als Schlüssel zum Stress. Störungen des hinteren Schienbeinmuskels (M.tibialis post) mit Senk- oder Spreizfuß bis hin zum Plattfuß können Ausdruck von chronischem Stress sein. Insbesondere wenn die Fuß oder Knieprobleme auf beiden Seiten auftreten, sollte an diese Möglichkeit gedacht werden. Häufig sind diese Störungen auch bei Kindern und Jugendlichen zu beobachten. Man sollte spätestens dann über die emotionale Stressbelastung, in die gerade Kinder und Jugendliche heute häufig gedrängt werden, nachdenken. Manchmal können also tatsächlich Erholungsphasen und ausreichender Schlaf nützlicher sein als Schuheinlagen – denn diese bekämpfen in der Regel nur das Symptom und nicht die Problemursache.

Das Team von der Praxis für Osteopathie Thorsten Schulz ist auf dem aktuellen Stand der Therapiemöglichkeiten bei jeglichen Beschwerden. Ihr Ziel ist es immer den Patienten wieder zu voller Gesundheit und Wohlbefinden zu verhelfen, nicht einfach Symptome zu unterdrücken.

Auszug aus: "Umschau", 07.12.2019

Sprechzeiten


Vormittags
Mo bis Fr   8 - 13:00 Uhr
Nachmittags
Mo    14:00 - 17:30 Uhr
Di     14:00 - 17:30 Uhr
Mi     14:00 - 17:00 Uhr
Do    14:00 - 16:00 Uhr

Telefon  05137 - 81 86 82 6

 

Behandlungszeiten


Mo - Mi  7:00 - 19:00 Uhr
Do         7:00 - 19:00 Uhr
Fr          7:00 - 14:00 Uhr

 

Global Diagnostics …


drucker

Professioneller Assistent für die Bioresonanz-Therapie.

» zum neuen Therapieverfahren