Die Osteopathie wird in diesen modernen Zeiten immer häufiger mit den Auswirkungen von Streß auf den menschlichen Organismus konfrontiert.

Typisch Streß-assoziierte Symptome nach Selye (entwickelte die Grundlagen der Lehre vom Stress und vom allgemeinen Adaptationssyndrom) sind: Nacken- und Kreuzschmerzen, nächtliches Zähneknirschen, Migräne, Prämenstruelles Syndrom, Schlafstörungen, ständige Müdigkeit, Magen und Verdauungsprobleme ständig kleinere Verletzungen oder auch chron. „Wehwehchen“ und vieles mehr.

Gerade bei den chronischen Beschwerden, werden Osteopathen wie Thorsten Schulz und seine Kolleginnen immer häufiger mit therapieresistenten Beschwerden konfrontiert. Diese Patienten haben oft schon einen langen Weg von Diagnose und Therapien hinter sich, aber ohne Erfolg. Viele dieser Patienten haben keine oder hatten nie eine Störung einer anatomischen Struktur, sondern leiden an bioregulativen Blockaden. Das bedeutet, dass die selbstheilenden Fähigkeiten des Menschen gestört sind.
Für Diagnostik und Therapie ist es wichtig, dass ein Osteopath in der Lage ist, die eingeschränkten Heilungskräfte des Patienten einzuschätzen um seine Regulationsblockaden dazu in Bezug zu setzen.

Patienten mit chronische Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Verdauungsbeschwerden die keinen Nachweis durch Blutwerte oder Bildgebende Maßnahmen wie Röntgen, CT und MRT haben, die also keine Krankheit nachweisen können, haben die Möglichkeit neue Ansätze bei der Praxis für Osteopathie Thorsten Schulz  zu finden. Die Osteopathie ist eine heilende Tätigkeit in Deutschland und darf daher nur von Ärzten und Heilpraktikern ausgeübt werden. Den Physiotherapeuten ist es rechtlich verboten osteopathisch zu behandeln, es besteht bei ihnen auch kein Versicherungsschutz.

Osteopathie kann keine Wunder vollbringen, der Patient sollte im Allgemeinen mit 3-4 Behandlungen rechnen. Osteopathie kann es nicht leisten, dass nach einer Behandlung alle Beschwerden sofort verschwunden sind. In der Praxis für Osteopathie von Thorsten Schulz und Kollegen bekommen sie immer ein offenes Ohr, Zeit, Verständnis, medizinischen Sachverstand und gute Hände für ihre Probleme.

In der Praxis für Osteopathie Thorsten Schulz in Garbsen steht das Wohl der Patienten an 1.Stelle. Patienten mit akuten Schmerzen soll schnell geholfen werden. Sie erhalten möglichst innerhalb der nächsten 1-4 Werktage bei einem der Therapeuten einen Termin, zeitliche Flexibilität des Patienten sollte gegeben sein. Nähere Informationen unter Tel.  05137/81 86 82 6 und  www.osteopathie-garbsen.de


Auszug aus: "Umschau", 02.11.2019

Sprechzeiten


Vormittags
Mo bis Fr   8 - 13:00 Uhr
Nachmittags
Mo    14:00 - 17:30 Uhr
Di     14:00 - 17:30 Uhr
Mi     14:00 - 17:00 Uhr
Do    14:00 - 16:00 Uhr

Telefon  05137 - 81 86 82 6

 

Behandlungszeiten


Mo - Mi  7:00 - 19:00 Uhr
Do         7:00 - 19:00 Uhr
Fr          7:00 - 14:00 Uhr

 

Global Diagnostics …


drucker

Professioneller Assistent für die Bioresonanz-Therapie.

» zum neuen Therapieverfahren